Geranien-Info

Die Geranie

Geranien, botanisch korrekt wäre eigentlich die wenig gebräuchliche Bezeichnung Pelargonien, gehören mit ihrer ausdauernden Blühfreudigkeit und vielen leuchtenden Farbvariationen zu den schönsten Blumen für Beet oder Pflanzkasten. Die bekanntesten Geranien sind vermutlich die buchstäblich geranienroten, jedoch finden sich auch viele wunderbare Züchtungen in Weiß oder Violett. Der Trend geht dabei in den letzten Jahren zu Geranien mit zweifarbig gemusterten Blüten.

Im Beet erfreut die Geranie als Farbakzent solitär oder in kleinen Gruppen gepflanzt. Bedauerlicherweise ist sie nicht winterhart, so dass man jedes Jahr aufs neue Pflanzen muss. Im Pflanzkasten hingegen kann man Geranien ohne große Probleme überwintern. Stehende Geranien kommen im Kasten besonders schon zur Geltung, wenn sie in sich oder in der Umgebung Kontraste finden. Also zum Beispiel rote Geranien vor weißer Wand, oder weiße und violette Geranienpflanzen im Wechsel setzen. Ein ganz besonderes Schmuckstück für den Balkon sind Hängegeranien. Wohl jeder kennt die berühmten Bilder gepflegeter Holzhäuser mit den meterlang vom Balkon hängenden Blütenvorhängen.

Geranien pflegen

Für eine ausdauernde Blütenpracht bedarf die Geranie allerdings der richtigen Pflege. Dies beginnt bereits mit dem richtigen Standort in voller Sonne und nahrhaftem Gartenboden. Aber auch das richtige Gießen will gelernt sein.
mehr zur Geranienpflege...

Geranien überwintern

Die Geranie gehört leider nicht zu den winterharten Gartenpflanzen. Ins Beet ausgepflanzte Exemplare überstehen die kalte Jahreszeit fast nie. Geranien in Kästen oder Töpfen hingegen können im Haus verhältnismäßig einfach überwintert werden.
Tipps zur Überwinterung...

Datenschutz & Disclaimer Impressum
http://www.geranien.at/geranien.html20.10.2014, 10:09:53, in 2 ms